Elektrisch leitfähige Klebstoffe (Electrically Conductive Adhesive – ECA) werden für Anwendungen mit hoher Zuverlässigkeit eingesetzt, wie z. B. in der Luft- und Raumfahrt, in der Medizintechnik, in der Automobilindustrie und bei Konsumgütern. Allerdings bietet Henkel auch ECAs an, die nicht-Edelmetall verträglich sind und sich ideal für tragbare Verbrauchergeräte eignen. In beiden Fällen ermöglichen leitfähige Klebstoffe, Kleber und Epoxide praktikable bleifreie Lötalternativen zur Befestigung aktiver und passiver Komponenten in zahlreichen Anwendungen.  

Das LOCTITE®-Sortiment an leitfähigen Klebstoffen von Henkel für die Elektronik bietet starke Komponenten- und PCB-Verbindungen für eine bedarfsgerechte, langfristige und zuverlässige Leistung. Unser breit gefächertes Portfolio an elektrisch leitfähigen Klebstoffen wird unter Verwendung einer Vielzahl von Grundchemikalien wie Acrylat-, Epoxid- und Silikonplattformen formuliert, von denen jede dafür entwickelt wird, Herstellern eine Auswahl und Flexibilität für unterschiedliche Anforderungen anzubieten. 

Zusätzlich sorgen die chemischen Technologien von Henkel für eine einfache Anwendung in jeder Umgebung. Ganz gleich, ob es sich um schnelltrocknende, wärmeaushärtende, bei Raumtemperatur aushärtende oder zweikomponentige leitfähige Klebstoffe handelt. Erfahren Sie unten mehr über unsere elektrisch leitfähigen Klebstoffe, Klebstoffe und Epoxide und entdecken Sie, wie Henkel Ihre Automobil-, Medizin-, Telekommunikations- und Verbrauchsgeräte durch bessere Materialbeschaffenheit, die den heutigen Herausforderungen gerecht werden, optimieren kann.  

Kontaktieren Sie ein Mitglied unseres Teams, um mehr über unsere Produkte zu erfahren und Ihre speziellen Bedürfnisse zu besprechen.

Vielfältige elektrisch leitfähige Klebstoffe

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum elektrisch leitfähige Klebstoffe eine geeignetere Alternative zu anderen Methoden des Verbindens und Klebens sein können. Diese Hochleistungsklebstoffe werden häufig als Alternative zum Löten in Anwendungen eingesetzt, bei denen die zu verklebenden Komponenten temperaturempfindlich sind. Da die Aushärtungstemperatur eines ECA weit unter der von Reflow-Temperaturen liegt, öffnet elektrisch leitfähiger Klebstoff die Türen zu empfindlichen Bauteilen, weniger Energieverbrauch und Flexibilität bei der Verarbeitung 

Die elektrisch leitfähigen Klebstoffe von Henkel sind ideal für den Einsatz in elektrischen Verbindungen sowie in thermischen und strukturellen Klebeanwendungen, um so die Zuverlässigkeit elektronischer Systeme zu verbessern. Alle unsere elektrisch leitfähigen Klebstoffe und Epoxide gewährleisten starke Bindungen, eine hervorragende Leitfähigkeit sowie eine effiziente Wärmeableitung und bieten daher die bestmöglichste Leistung zur Verbesserung jeder Baugruppe oder Anwendung.  

Für Hersteller, die sowohl eine einwandfreie elektrische Leistung als auch eine Wärmeableitungsfunktionalität benötigen, sind die elektrisch leitfähigen Klebstoffe von Henkel die zuverlässigsten Klebstoffe auf dem Markt. Sie bieten bewährte Zuverlässigkeit und einfache Integration in zahlreichen industriellen Prozessen, die auf Ihre spezifische Anwendung oder Umgebung abgestimmt werden können.

Produktlinie der elektrisch leitfähigen Klebstoffe

Elektrisch leitfähige Klebstoffe sind unverzichtbare Werkzeuge in zahlreichen Branchen. Sie werden zum Verkleben von elektronischen Baugruppen in der Luft- und Raumfahrt, im Automobilbau, in der Medizintechnik und in der Telekommunikation eingesetzt und bieten eine leistungsstarke Alternative zum Löten. Jeder Typ eines elektrisch leitfähigen Klebstoffs hat seine eigenen Vorteile. So können Hersteller die elektrisch leitfähige Lösung finden, die am besten zu ihren Anwendungen und Anforderungen passt. 

Wenn Sie sich für einen elektrisch leitfähigen Klebstoff von Henkel entscheiden, profitieren Ihre Anwendungen von starker Haftung, hervorragender Leitfähigkeit und ausgezeichneter Wärmeableitung. Da unsere Klebstoffe in verschiedenen Anwendungsgebieten in zahlreichen Branchen eingesetzt werden, haben wir ein robustes Portfolio von Produkten entwickelt, die spezifische Vorteile und Vorzüge bieten. Hersteller können aus einer Reihe von Harzbasen und Aushärtungstemperaturen wählen, um das für die Anwendung geeignete Produkt zu finden.

Elektrisch leitfähige Epoxid-Klebstoffe

Elektrisch leitfähige Epoxide sind ideal für den Einsatz in Prozessen, bei denen das Risiko von mechanischer und thermischer Rissbildung hoch ist. Epoxide werden auch häufig verwendet, wenn die zu verklebenden Komponenten hitzeempfindlich sind und sich daher nicht zum Löten eignen. 

Elektrisch leitfähige Epoxid-Klebstoffe können in Anwendungen eingesetzt werden, die hohe Zuverlässigkeit oder temperaturempfindliche Komponenten beinhalten. Mit einer Reihe von Aushärtungstemperaturen und Applikationsmethoden (Jetting, Siebdruck, Auftragen) bieten elektrisch leitfähige Klebstoffe Flexibilität für eine Produktionslinie und einen größeren Spielraum für die Elektronikmontage.

Elektrisch leitfähige Epoxide gibt es als Ein- oder Zweikomponentenkleber. Einkomponentige Epoxide werden normalerweise durch Wärme gehärtet. Das bedeutet, dass ein Aushärtungsprofil gewählt werden muss, der die empfindlichen elektronischen Komponenten nicht beeinträchtigt. Zweikomponenten-Epoxide bestehen aus einem Harz und einem Härter. Wenn sie mit Silber gefüllt werden, sind sowohl ein- als auch zweikomponentige Epoxide ein effektiver Ersatz für Lötmittel.

Für die Verbindung von Komponenten in Fahrzeugradar- und Kamerasystemen wählen Hersteller häufig elektrisch leitfähige Epoxidklebstoffe. Aus diesem Grund sind elektrisch leitfähige Klebstoffe in der Elektronikmontage vielfältig einsetzbar, so auch bei ADAS-Sensoren (Radar, LiDAR, Kameras, ADAS-Datenmodulen und Steuergeräten). Angesichts der Flexibilitätsanforderungen in Bezug auf Verarbeitbarkeit und Anwendung tragen diese Klebstoffe zu ADAS bei, einem immer wichtiger werdenden Instrument der Verkehrssicherheit.

Elektrisch leitfähiger Silikonklebstoff

Zwei der häufigsten Anwendungen von elektrisch leitfähigen Silikonklebstoffen sind die EMI/RFI-Abschirmung und antistatische Systeme. Unsere elektrisch leitfähigen Silikonklebstoffe wurden speziell für Anwendungen entwickelt, bei denen sowohl eine hohe Flexibilität als auch eine hervorragende Leitfähigkeit erforderlich sind. Sie werden auch empfohlen für die Montage kleiner Komponenten, die auf einer Vielzahl von miteinander verbundenen Substraten basieren.

Henkel bietet elektrisch leitfähige Klebstoffe an, die mehr mechanische Flexibilität bieten. Unser Portfolio umfasst modifizierte Alternativen auf Epoxid- oder Silikonbasis, um hohe Unterschiede in der Wärmeausdehnung, flexible Substrate oder Dichtungen auszugleichen. Zusätzlich bieten leitfähige Füllstoffe hervorragende EMI-Abschirmungseigenschaften. Kombiniert man diese Eigenschaft mit flexiblen Harzbasen, bietet Henkel eine breite Palette von Lösungen für Anwendungen, bei denen die EMI-Abschirmung von größter Bedeutung ist.

Elektrisch leitfähige Silikonklebstoffe werden in der Automobilindustrie häufig als Verbindungsglied für ADAS-Kameras und -Radare sowie LiDARs eingesetzt. Sie können auch in der Elektronikmontage in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt werden, z. B. in der Medizintechnik, der Telekommunikation und der Luft- und Raumfahrt.

Schnell aushärtende leitende Klebstoffe (Snap-Cure)

Die Produktlinie LOCTITE® ECCOBOND von Henkel bietet schnell aushärtende leitende Klebstoffe mit ausgezeichneter Haftung und Zuverlässigkeit, Aushärtungszeiten von unter zwei Minuten und Eignung für die In-Line-Verarbeitung mit herausragend hohen Durchsätzen. Für Anwendungen mit hohen Unterschieden bei den Wärmeausdehnungskoeffizienten zwischen den Substraten oder hochdichte Flip-Chip-Verbindungen, bei denen die elektrische Leitfähigkeit nur in eine Richtung gewünscht ist, hat Henkel einen elektrisch leitenden Klebstoff im Angebot, der alle Anforderungen erfüllt und eine höhere Effizienz und Zuverlässigkeit sicherstellt.   

Die Hauptvorteile von LOCTITE® ECCOBOND schnelltrocknenden leitfähigen Klebstoffen sind:

  • Aushärtezeiten von weniger als zwei Minuten 
  • In-Line-Bearbeitungsmöglichkeit für außergewöhnlich hohen Durchsatz
  • Geeignet für Anwendungen mit großen Unterschieden der thermischen Ausdehnungskoeffizienten (CTE) zwischen den Substraten
  • Geeignet für Flip-Chip-Verbindungen mit engem Raster, bei denen die elektrische Leitfähigkeit nur in einer Richtung gewünscht ist
  • Niedrige Viskosität
  • Schneller Fluss
  • Ausgezeichnete Benetzbarkeit 
  • Ausgezeichnete Haftung

Wärmeaushärtende leitfähige Klebstoffe

Elektrisch leitfähige Klebstoffe, die durch Wärme ausgehärtet werden, werden für eine Reihe von Fertigungsherausforderungen benötigt, wie z. B. das Kleben von Chips auf Substrate, die Befestigung von passiven Komponenten und das Kleben von wärmeempfindlichen Komponenten in einer Reihe von Anwendungen. Das Henkel-Portfolio umfasst Produkte so bewährter Marken wie LOCTITE® ECCOBOND und LOCTITE® ABLESTIK mit unterschiedlichen Aushärtungsgeschwindigkeiten, Viskositäten und Topfzeiten, um Vielseitigkeit und einfache Anwendung in jeder Umgebung zu gewährleisten.  

Zweikomponentige leitende Klebstoffe

Die elektrisch leitfähige Zweikomponenten-Klebstoffe von Henkel benötigen keine Kühl- oder Tiefkühllagerung und umfassen Produkte, die eine hohe Schäl- und Zugscherfestigkeit über einen breiten Temperaturbereich bieten. Dazu gehören auch silbergefüllte Epoxide, die für elektronische Klebe- und Dichtungsanwendungen empfohlen werden und die Anforderungen der Ausgasungsspezifikation der NASA erfüllen. Diese innovativen leitfähigen Klebstoffe bieten eine ausgezeichnete Haftung auf einer Reihe von Oberflächen, bei denen andere Arten von Klebstoff oder Epoxid ungeeignet sind. Unsere elektrisch leitfähigen Klebstoffe härten auch bei Raumtemperatur aus und können ohne Einsatz von Heizsystemen zur Verklebung und Abdichtung wärmeempfindlicher Bauelemente verwendet werden, die überragende elektrische und mechanische Eigenschaften verlangen.

Industrielle Anwendungen für elektrisch leitfähige Klebstoffe

Elektrisch leitfähige Klebstoffe werden in großem Umfang zur Herstellung von Präzisionsanwendungen, Teilen und Komponenten für die Luft- und Raumfahrt, den Automobilbau, die Medizintechnik, die Telekommunikation und für Verbrauchergeräte eingesetzt. Diese Lösungen können als Alternative zum Löten verwendet werden. Die Verwendung eines elektrisch leitfähigen Epoxidharzes oder einer elektrisch leitfähigen Paste als Alternative zum Lötmittel bietet eine Reihe von Vorteilen, wie z. B. geringere Kosten, verbesserte Leistung und schnellere Produktionszeiten. 

Anwendungen von elektrisch leitfähigen Klebstoffen in der Automobilindustrie

Hersteller in der Automobilindustrie verwenden häufig einen elektrisch leitfähigen Klebstoff als Verbindungslösung für die Präzisionsmontage von ADAS-Radaren, LiDARs und Kameras. Diese Klebstoffe sind für den Prozess gut geeignet, da sie eine hohe Zuverlässigkeit und ausgezeichnete Leistung bieten. 

Anwendungen von elektrisch leitfähigen Klebstoffen in der Elektronikindustrie

Elektrisch leitfähige Klebstoffe werden vor allem in der Elektronikmontage eingesetzt. Diese Klebstoffe sind ideal für elektrische Verbindungen, aber auch für thermische und strukturelle Verklebungen und bieten eine höhere Zuverlässigkeit in elektronischen Systemen. 

Die beim Löten entstehende Hitze kann bei der Herstellung von elektronischen Präzisionsprodukten Probleme verursachen. Die Temperaturen beim Aufschmelzen des Lötzinns können die Verwendung von temperaturempfindlichen Bauteilen behindern. Elektrisch leitfähige Klebstoffe und elektrisch leitfähige Pasten müssen nicht auf die gleichen hohen Temperaturen erhitzt werden wie Lötzinn. Damit sind sie als Alternative zum Löten geeignet. Die Verwendung einer elektrisch leitfähigen Lötpasten Alternative hilft auf diese Weise, empfindliche elektronische Bauteile zu schützen, ohne die Funktionalität der elektronischen Bauteile zu beeinträchtigen. Niedrigere Aushärtungstemperaturen von ECAs schützen empfindliche elektronische Bauteile, ohne die Funktionalität der elektronischen Baugruppe zu beeinträchtigen.

Verwandte Produktkategorien

Elektrisch leitende Die-Attach-Pasten

Die branchenführenden Die-Attach-Klebstoffe der Marke LOCTITE® ABLESTIK sind hochleitfähige, metallgefüllte Klebstoffe mit hervorragender elektrischer Leitfähigkeit und Dosierbarkeit sowie hoher Zuverlässigkeit – für die Anforderungen der anspruchsvollen, hochdichten Chiparchitekturen von heute.

Mehr erfahren

Lötpaste

Elektrisch leitfähige Klebstoffe werden oft mit Lötpasten verglichen, aber der klare Vorteil, abgesehen von der Preisgestaltung, liegt darin, dass sie in Nischenmärkten eingesetzt werden können. Vor allem, weil elektrisch leitfähige Klebstoffe keine Reinigung von Flussmitteln und Flussmittelrückständen wie Lötpasten verlangen. Elektrisch leitende Klebstoffe können für Niedrigtemperatur-Substrate und Niedrigtemperatur-Prozesse verwendet werden. Sie sind äußerst flexibel und können für alle Anwendungsfälle verwendet werden, die eine hohe Zuverlässigkeit erfordern.

Mehr erfahren

Weitere Quellen

Weitere Informationen zu den elektrisch leitfähigen Klebstoffen von Henkel finden Sie in den PDFs, die Sie hier herunterladen können. Alternativ können Sie uns noch heute kontaktieren, um weitere TDS- und SDS-Blätter anzufordern oder um Fragen zu stellen.

Kontaktieren Sie uns

Es sind Fehler aufgetreten, bitte unten korrigieren
Was möchten Sie anfordern?
Dieses Feld muss ausgefüllt werden
Dieses Feld muss ausgefüllt werden
Anrede
Dieses Feld muss ausgefüllt werden
Dieses Feld muss ausgefüllt werden
Dieses Feld muss ausgefüllt werden
Dieses Feld muss ausgefüllt werden
Dieses Feld ist ungültig
Dieses Feld muss ausgefüllt werden